Skip to main content

3D SCANNER FÜR DEN 3D-DRUCK

3D Scanner Test günstig3D Scanner sind Geräte, die es uns ermöglichen, 3D Modelle von bereits vorhandenen Objekten zu erzeugen. Diese Geräte erkennen Oberflächen in Reichweite, indem sie die gewonnenen Informationen speichern und verarbeiten, und generieren dann eine punktgenaue mathematische Darstellung des gescannten Objekts. Mit anderen Worten, ein digitales 3D Modell. 3D Scanner sind in der Regel recht teuer, obwohl es einige Modelle gibt, die günstiger sind als andere. Sowohl 3D Scanner für tragbare Geräte als auch 3D Scanner für PCs sind auf dem Markt erhältlich. Erstere sind sehr kompakt und können direkt auf Ihr Smartphone oder Ihr Tablet angewendet werden, um überall 3D Bilder aufzunehmen. Achten Sie jedoch auf die Kompatibilität, da viele tragbare 3D Scanner nur für bestimmte Typen von iOS- oder Android-Geräten geeignet sind. Wenn Sie sich für einen 3D Scanner für Ihren PC entscheiden, empfehlen wir Ihnen, einen 3D Laser zu wählen, da dieser wesentlich genauer und schneller ist.

Bis vor wenigen Jahren schien die Möglichkeit, echte Gegenstände zu scannen und auf einen PC zu übertragen, undenkbar, aber auch heute noch erfordert dies Geräte mit einer gewissen Präzision. Tragbare 3D Scanner, die überall eingesetzt werden können, sollten mit einem System ausgestattet sein, das das gewünschte Motiv erkennt, damit Sie es auch auf einem Untergrund mit vielen Objekten erhalten.

Bei 3D Scannern für PCs oder Laptops sind mehrere Faktoren zu beachten, z.B. kann es sinnvoll sein, im Dunkeln zu scannen und das zu verarbeitende Objekt mit weißem Farbspritzmittel zu überziehen. Die 3D-Laserscanner sind sehr genau und haben in der Regel eine Bodenplatte, auf der das zu erfassende Motiv positioniert wird, sodass das Gerät es in allen Details erfassen kann.

3D Scanner im Vergleichstest

Die Vergleichstabelle konnte nicht ausgegeben werden.

3D Scanner Verfahren

  • Dreidimensionale Scanner können stationär oder mobil sein. Feste Objekte haben in der Regel eine rotierende Ebene, auf der sich das zu erfassende Objekt befindet. Die beweglichen werden von einem Anwender gehalten, der darauf achten muss, sie auf das betreffende Objekt zu richten und dessen Oberflächen zu erkennen.
  • 3D Laserzeitmessung im Flugbetrieb. Diese Geräte verwenden ein Laserlicht, das auf die Oberfläche des zu erfassenden Objekts reflektiert wird. Der Lasersensor misst die Flugzeit, d.h. die Zeit, in der der Laserstrahl nach dem Aufprall auf die erfasste Oberfläche zu seinem Ursprung zurückkehrt, um zu bestimmen, ob sich ein bestimmter Punkt mehr oder weniger nahe an der Laserdiode befindet, die den Lichtimpuls aussendet. Diese Messung ist möglich, weil die Lichtgeschwindigkeit konstant ist und somit die Laufzeit des Laserlichtpulses die Position im Raum des zu prüfenden Punktes bestimmt. Die Genauigkeit eines 3D Laserflugzeitscanners hängt fast ausschließlich davon ab, wie genau er die Flugzeit messen kann.
  • 3D Scanner mit strukturiertem Licht. 3D Scanner mit strukturiertem Lichtsystem projizieren einen Lichtstrahl auf die Oberfläche des zu erfassenden Objekts. Die Verformung des projizierten Musters definiert die Position der Punkte, aus denen sich das Objekt zusammensetzt, sodass eine Kamera die dreidimensionalen Werte durch eine Dreieckskontur berechnen kann.

3D Scanner Software

Sobald ein Gegenstand gescannt wurde, wird es zum PC übertragen, allerdings müssen Sie zur Visualisierung des Ergebnisses ein 3D Grafikprogramm verwenden. Normalerweise werden diese mit den 3D-Scannern mitgeliefert, während Sie bei tragbaren Scannern eine App herunterladen müssen, mit der Sie die verschiedenen Änderungen direkt auf Ihrem Smartphone oder dem Tablet vornehmen können.

Falls Sie noch nie ein solches Programm benutzt haben, empfehlen wir Ihnen dringend, einige Tutorials online zu lesen oder sich anzuschauen,

Günstige 3D Scanner

Mehrere Unternehmen sind in den 3D-Scanner-Markt eingestiegen, da das Interesse an diesen hilfreichen Produkten zugenommen hat. Wir sprechen zum Beispiel über die Scanner von MakerBot, Rubicon 3D und Structure Sensor.